Radweg Millingen Arnheim: durch die einzigartige Natur Gelderlands

Nirgends lässt es sich so gut Radfahren wie in den Niederlanden. Es gibt neben den, großen Radwegen, auch viele beschauliche, kleinere Routen. Unser Tipp ist der Radweg Millingen Arnheim. Er führt durch eine bis heute weithin unterschätze Provinz der Niederlande: Gelderland. Die Region wird bestimmt vom größten zusammenhängenden Naturgebiet Hollands.

Radweg Millingen Arnheim: Herrliche Radwege und Flachland

Holland ist DAS Fahrradland Europas, wenn nicht sogar der Welt. Man fährt an flachen, schönen Landschaften, sanften Hügeln sowie alte Bauern- und Landhäusern vorbei. Ein Paradebeispiel für solch eine fantastische Route ist der Radweg von Millingen nach Arnheim, der durch die Provinz Gelderland führt. Doch zunächst: warum ist das Radfahren in diesem Staat eigentlich so beliebt? Und wieso gibt es einen außergewöhnlichen Radweg wie den von Millingen nach Arnheim, nicht auch andernorts zuhauf?

Die Radwege in Holland sind überwiegend flach und somit nicht so kräftezehrend - genießen Sie die Landschaft beim Fahren oder beim kleinen Päuschen zwischendurch. (#1)

Die Radwege in Holland sind überwiegend flach und somit nicht so kräftezehrend – genießen Sie die Landschaft beim Fahren oder beim kleinen Päuschen zwischendurch. (#1)

Radweg Millingen Arnheim: Holland ist Fahrradland

Das liegt in erster Linie an diesen Gründen:

  • die Niederlande haben ein besonders langes Netz an Fahrradrouten (insgesamt über 30.000 Kilometer Radweg)
  • das Land ist sehr flach, was das Radfahren auch nach längerer Zeit angenehm macht
  • im Land herrscht sehr mildes Klima. Ebenfalls förderlich für lange Touren
  • das Radfahren in den Niederlanden ist vergleichsweise, sicher da das Land zu den verkehrssichersten der Welt gehört. Die Niederländer sind an die Radfahrer gewöhnt und nehmen Rücksicht
  • das Radnetz ist außergewöhnlich gut beschildert. Verfahren ist damit quasi ausgeschlossen. Auch Tourismushochburgen wie Amsterdam oder Rotterdam, sind ohne Schwierigkeiten mit dem Rad zu erreichen

Und nicht zu vergessen: die reizvolle, attraktive Natur. Durch eine solche führt auch der Radweg zwischen Millingen und Arnheim.

Radweg Millingen Arnheim: durchs schöne Gelderland

Wer wirklich nur die Kurzstrecke Millingen-Arnheim mit dem Rad fahren will, kann sich vor allem auf alte, original erhaltene Ortschaften und Altstädte freuen.

Was wäre eine Radtour ohne Eis-Pause zischendurch? Nicht halb so schön! Gerade die Kinder genießen das sehr! (#2)

Was wäre eine Radtour ohne Eis-Pause zischendurch? Nicht halb so schön! Gerade die Kinder genießen das sehr! (#2)

Für den Radweg von Millingen nach Arnheim braucht es rund 75 Minuten. Einige der schönsten Orte auf der Route sind:

  • die 18 000-Einwohner-Stadt Huissen mit ihrem schönen, alten Zentrum
  • die Gemeinde Doornenburg mit dem gleichnamigen, bekannten Kasteel
  • das niedliche Dorf Angeren mit seinen knapp 3000 Einwohnern

Der Radweg von Millingen nach Arnheim eignet sich gerade auch für Familien mit Kindern, da 20 Kilometer eine angenehme, gut zu bewältigende Distanz sind. Gerade auch für Kinder von ca. 7 bis 10 Jahren. Geht es direkt von Millingen nach Arnheim, eignet sich die Provinzhauptstadt Arnheim geradezu perfekt für ein wohlverdientes, eiskaltes Getränk. Oder ein leckeres Eis in der Innenstadt. Schließlich müssen sich die Kinder stärken, bevor es die 20 Kilometer wieder zurück geht.

Während der Fahrt durch die schöne Region lohnt es dabei durchaus aus, die Augen nach typischen „Holland-Ikonen“ Ausschau zu halten. In erster Linie nach den landestypischen Windmühlen, die nicht zuletzt auch auf Kinder einen besondere Reiz ausüben. Ohnehin: die meisten Kinder lieben die Niederlande-Entdeckungstour auf dem Fahrrad.

Der Radweg von Millingen nach Arnheim ist wegen der flachen Wege für Kinder ideal : sie genießen die Entdeckertour mit dem Fahrrad. (#3)

Der Radweg von Millingen nach Arnheim ist wegen der flachen Wege für Kinder ideal : sie genießen die Entdeckertour mit dem Fahrrad. (#3)

Die Distanzen sind kurz, unterwegs kann man viel unternehmen, und es macht Spaß, den Schildern zu folgen. Oft ist es sogar so, dass die Kinder voranbrausen, um den Eltern den Weg zu weisen. Diese sind unterdessen beschäftigt, den Kleinsten hinterherzukommen. An einer Stelle wird übrigens auch die Waal überquert. Sie ist der südliche und breitere der beiden großen Mündungsarme des Rheins. Beide Arme führen direkt in die Nordsee.

Wunderschöner Radweg: Von Millingen bis zur Nordsee

Fahrradfans werden am holländischen Rheinradweg ihre Freude haben. Dieser Abschnitt in entlang des Rheins, ist rund 260 Kilometer lang. Radfahren macht dort besonders Spaß denn es werden u.a.

  • Deiche und Grachten
  • bekannte Sehenswürdigkeiten
  • eine wundervolle, historisch gewachsene Landschaft

passiert. Der niederländische Rheinradweg beginnt an der deutsch-holländischen Grenze direkt bei Millingen am Rhein. Wer einfach immer entlang des Rheins fährt, erreicht nach exakt 258 Kilometern die Nordsee. Genauer gesagt geht es aber nicht geradewegs am Rhein entlang sondern an seinen unzähligen Nebenarmen. Die Aufsplitterung in Rheinarme ist dabei umso intensiver, je mehr sich der Fluss seiner Mündung nähert. Die Landschaft entlang der Nebenläufe ist wie gemacht für entspanntes Radfahren mitten durch eine idyllische, ungemein sehenswerte Region.

Ob alleine oder in der Gruppe, die Fahrt am Rhein oder an Deichen & Grachten vorbei ist wunderschön! (#4)

Ob alleine oder in der Gruppe, die Fahrt am Rhein oder an Deichen & Grachten vorbei ist wunderschön! (#4)

Von Millingen nach Arnheim: in die Hauptstadt Gelderlands

Der Radweg führt von Millingen aus aber nicht nur vorbei an berauschender Landschaft. Auch einige der bedeutendsten und geschichtsträchtigsten Städte, liegen auf dem Weg. Neben den weltbekannten Tourismushochburgen Amsterdam und Rotterdam, befindet sich auch Arnheim darunter. Sie ist die Hauptstadt von Gelderland.

Wie wenig andere Städte Hollands, wird Arnheim bis heute auch für den 1944 entlang des Rheins erbittert geführten Kampf zwischen der Wehrmacht und den Alliierten, verbunden. Aber Arnheim steht für weit mehr:

Das Zentrum ist gut erhalten und überall gibt es schöne, im charakteristisch holländischen Baustil gehaltene Häuser. Weitläufige, abwechslungsreiche Fußgängerzonen und erhabene Plätze ergänzen die Ensembles. Mit der berühmten Eusebiuskirche, bietet die Stadt zudem einen Sakralbau, der über die zweigrößte Glocke von ganz Holland verfügt. Es lohnt daher in jedem Fall, auf seiner Route ein Stopp in Arnheim einzulegen.

Aber auch das Herz von Sightseeing-Liebhabern kann höher schlagen - wie wäre eine Tour durch Rotterdam? (#5)

Aber auch das Herz von Sightseeing-Liebhabern kann höher schlagen – wie wäre eine Tour durch Rotterdam? (#5)

Radweg Millingen Arnheim: Nationalpark Hoge Veluwe

Der etwas mehr als 20 Kilometer lange Radweg von Millingen nach Arnheim und der daran anschließende Norden der Region, ist landschaftlich besonders attraktiv. Die Gegend vereint all das, was so viele Menschen an dem Land reizt, wenn sie an die dortige Natur denken. Gelderland ist

  • großzügig bewaldet
  • besitzt ländlich-dörflichen Charme und ist
  • reicht an Flusslandschaften

An all diesen landschaftlichen Bestandteilen, fährt man auf dem Weg in die Provinzhauptstadt vorbei. Die Tour beginnt direkt in der 8500-Seelen-Gemeinde Millingen am Rhein, einem Ort, der zur Gemeinde Berg en Dal gehört. Millingen wartet mit einer Besonderheit auf. Es ist der einzige Ort des Landes an dem sich der Rhein, der aus Deutschland in die Niederlande fließt, noch nicht geteilt hat. Das Highlight der Region ist ganz klar der Nationalpark „Hoge Veluwe“, der von Millingen aus in knapp zwei mit dem Rad erreicht wird. Ein Radweg führt direkt von Millingen über Arnheim in den sehenswerten Naturpark. Er liegt rund 15 Kilometer hinter Arnheim.

Viele Wildtiere haben sich im Naturpark angesiedelt, vom Edelhirsche über Füchse bis hin zu Rehen. Ein Fernglas mit auf die Tour zu nehmen, lohnt daher in jedem Fall. Auch sehenswert: das bekannte Kröller-Müller-Museum, das direkt im Nationalpark „Hoge Veluwe“ liegt. Dort befindet sich die zweitgrößte Van-Gogh-Sammlung der Welt. Und außerdem Werke von Mondrian und Picasso.


Bildnachweis: © Shutterstock-Titelbild: Ekaterina Kuchina, -#1 Danylenko-, -#2 Poznyakov, -#3 Anna Grigorjeva, -#4 maga, -#5 Sergey Novikov,

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply